Übung: Atemschutzübung des Unterabschnitts NORD

Am Donnerstag dem 21. April um 19:00 Uhr wurde eine Atemschutzübung des Unterabschnitt Nord abgehalten.

 

Übungsannahme war ein Kurzschluß im Stromverteiler der Buchbergwarte mit einer eingeschlossenen Schülergruppe auf der Aussichtsplattform. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die 5 Feuerwehren zur Menschenrettung mit Atemschutz angefordert.

 

Als ersters traf die  FF Johannesberg am Einsatzort ein und übernahm die Einstatzleitung und den Aufbau des Atemschutzsammelplatzes mit einem Atemschutz Kompressor.

 

Die nacheinander eintreffenden Feuerwehren konnten mit ihren Atemschutztrupps die 5 Jugendlichen von der 19 Meter hohen Aussichtsplattform bergen und dem Roten Kreuz zur weiteren Versorgung übergeben.

 

Die insgesamt 117 Stufen wurden von allen Atemschutzträgern erfolgreich gemeistert und brachten den einen oder anderen Kameraden auch ganz schön ins schwitzen.

 

Nach der anschließenden Übungsnachbesprechung wurden die 53 Kameraden von den 5 Feuerwehren zu Würsteln ins Schutzhaus am Buchberg eingeladen.

 

Mit 3 Fahrzeugen, 10 Atemschutzträgern und insgesamt 18 Mann, nahm die FF Asperhofen an dieser Übung teil.

 

3 Antworten

  1. admin
    Mauris euismod lacus ut magna placerat ac molestie augue consequat.
    • admin
      r hendrerit orci id metus venenatis in luctus tellus convallis. Mauris posuere, nisi vel ve
      • admin
        Etiam commodo convallis laoreet. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; Vivamus vel sem at sapien interdum pretium. Sed porttitor, odio in blandit ornare, arcu risus pulvinar ante, a gravida augue justo

Einen Kommentar schreiben