Notruf 122 - Einsatzstatus

AKTUELLES

Mitgliederversammlung 2019

2019-01-11

Am Freitag, dem 11. Jänner 2019, fand die diesjährige Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Asperhofen im Gasthaus Fenzl statt.

Zur Eröffnung der diesjährigen Mitgliederversammlung begrüßte Kommandant Markus Keiblinger Bürgermeisterin Katharina Wolk und stellvertretend für alle Gemeinderäte GR und Kommandant Stellvertreter Thomas Ott und von Seiten der Feuerwehr, Abschnittsfeuerwehrkommandant Franz Gruber vom Abschnitt Neulengbach, Unterabschnittskommandant Rupert Bauer und insgesamt 42 Feuerwehrmitglieder.

Im laufe der Versammlung blickte das Kommando und die Sachbearbeiter auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurück.
Neben den Berichten des Atemschutzsachbearbeiter Georg Kugler, Fahrmeister Leopold Sollnböck und Sachbearbeiter Ausbildung Reinhard Buchinger präsentierte der Leiter des Verwaltungsdienstes Leo Bichler auch die finanziellen Ergebnisse der drei Veranstaltungen des letzten Jahres.

Es wurde im abgelaufenen Jahr neue Ausrüstung, wie drei neue Atemschutzgeräte und Einsatzbekleidung angekauft und zwei Leistungsabzeichen, Nö Feuerwehrfunkleistungsabzeichen und die Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz, errungen.

Eine Übersicht über die Einsatzstatistik (17 Einsätze) die geleisteten Stunden für Einsätze und Ausbildungen (1221 Stunden) trug Kommandant Stellvertreter Thomas Ott vor.

Kommandant Markus Keiblinger stellte in seiner Rede die neuen Feuerwehrmitglieder Dominik Kopf, Felix und Christof Mayer und als unterstützendes Mitglied, Rene Schneider vor. Des Weiteren wurden Philipp Plank und Josef Wallner, die im letzten Jahr aus der Feuerwehrjugend überstellt wurden, vorgestellt. Er bedankte sich bei Bürgermeisterin Katharina Wolk für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Asperhofen und bei allen Kameraden für die tolle Unterstützung bei allen Tätigkeiten im vergangen Jahr.

Über Neuigkeiten im niederösterreichischen Feuerwehrwesen informierte Abschnittsfeuerwehrkommandant Franz Gruber und Unterabschnittskommandant Rupert Bauer bedankte sich ebenfalls für die gute Zusammenarbeit in der Feuerwehrjugend und im gesamten Abschnitt.


vorne v.l.n.r: Kommandant-Stellvertreter BI Thomas Ott, Bürgermeisterin Katharina Wolk, Kommandant OBI Markus Keiblinger
hinten v.l.n.r: Unterabschnittskommandant HBI Rupert Bauer, Leiter des Verwaltungsdienstes V Leo Bichler,
Gehilfe des Leiters des Verwaltungsdienstes VM Robin Gugrel, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Franz Gruber


 


Website Security Test